Sportmedizin

Immer mehr Menschen betreiben Sport oder Fun-Sportarten mit einem erhöhten Verletzungsrisiko. Ziel der Sportmedizin ist die Verhütung und Behandlung von Sportschäden und Sportverletzungen. (z.B. "Tennisarm" oder "Golfarm")

Therapeutisch kommen in der Sportmedizin eine Vielzahl von Behandlungsmethoden zum Einsatz. Das Spektrum reicht von Krankengymnastik, Anwendungen von Strom, Kälte oder Wärme über Massage und Bewegungstherapie bis hin zu Methoden der Rehabilitationsmedizin.